der einfache und sichere Weg deine MPU zu bestehen!

MPU
Drogen

Mit deinem Guru zum Erfolg!

Alle Infos
auf einen Blick!

Inhalts­verzeichnis:

Schneller als gedacht ist es passiert – du gerätst in eine Kontrolle oder bist in einen Unfall verwickelt oder auch wird dir der Konsum von Drogen nachgewiesen. Das Ergebnis hiervon wurde durch die Polizei, Richter, Staatsanwaltschaft oder Kraftfahrt Bundesamt an die zuständige Fahrerlaubnisbehörde mitgeteilt. Somit hat die Fahrerlaubnisbehörde Eignungszweifel und ordnet die MPU an, im Umkehrschluss bedeutet das, dass der Führerschein weg ist. Um ihn wiederzuerlangen, musst du eine Drogen-MPU bestehen. Auf eigene Faust kostet das ganze Verfahren viel Geld und Nerven. Geh das ganze mit Köpfchen an. Eine smarte und strategische MPU-Vorbereitung unter unserer Anleitung führt dich bei der MPU wegen Drogen zum Erfolg. Im folgenden erfährst du alle wichtigen Infos zu deiner Drogen-MPU.

Allgemeines zur Drogen MPU

Bei einer MPU wegen Drogen musst du als Betroffener beweisen, dass du deinen Drogenkonsum in den Griff
bekommen hast. Hier geht es also vor allem in der verkehrspsychologischen Bewertung darum, eine Prognose darüber zu stellen, ob du in der Zukunft auf das Führen von Kraftfahrzeugen im Straßenverkehr unter Drogeneinfluss verzichten wirst. Dabei spielt es unter anderem eine Rolle, ob du bereits in der Vergangenheit Auffällig durch Drogenkonsum oder auch durch Alkohol geworden bist, ob eine Abhängigkeit besteht und ob Straftaten im Zusammenhang mit dem Drogenkonsum eine Rolle spielen.

Zusätzlich kommt es auf
folgende Punkte an

  • Die Art der Drogen
  • Die Menge der festgestellten Konzentration
  • Die Häufigkeit des Konsums
  • Verzicht auf Drogen nach Führerscheinentzug

Wer muss eine MPU wegen Drogen machen?

Eine Medizinisch-Psychologische Untersuchung kann bei allen Drogendelikten und Drogenproblematiken von den Führerscheinstellen angeordnet werden. Wenn du beispielsweise unter Drogeneinfluss am Straßenverkehr teilgenommen hast. Anders als beim Alkohol kann eine MPU auch angeordnet werden, wenn du beispielsweise nach einem Besuch in einem Club mit illegalen Drogen oder Substanzen erwischt wurdest und recht sicher ist, dass du konsumiert hast.

Im kostenlosen Gespräch analysieren wir Deine Vorgeschichte und Dein Vergehen, warum Du zur MPU musst. Dabei entwerfen wir gemeinsam mit Dir ein maßgeschneidertes Konzept um Dich zielführend durch Deine Prüfung zu begleiten.

Wie kann der Verzicht auf Drogen nachgewiesen werden?

Du kannst deine Drogenfreiheit durch Urinscreenings oder Haaranalysen belegen (je nachdem welche Kriterien der oben genannten Punkte gegeben sind werden mindestens 6 Monate, in vielen Fällen aber auch 12 Monate gefordert. Genauere Infos hierzu finden Sie auf unserer Seite bezüglich Abstinenz.

Sind Abstinenznachweise für ein positives MPU Gutachten entscheidend?

Der Nachweis deiner Drogenabstinenz ist für ein positives MPU-Gutachten zwingend erforderlich und kann nicht umgangen werden. Wie lange du Abstinent sein solltest um ein positives Ergebnis zu erzielen, hängt vom individuellen Konsumverhalten der Vergangenheit ab und davon, welche Drogen konsumiert wurden. Liegt eine fortgeschrittene Drogenproblematik oder sogar eine Abhängigkeit vor, sollte mindestens ein Jahr Abstinenz nachgewiesen werden. Liegt “lediglich” eine Drogengefährdung vor (z. B. gelegentlicher Cannabiskonsum), reichen meistens 6 Monate Drogenabstinenz aus. Wie viele Screenings du durchführen solltest und wie lange der Abstinenzzeitraum sein muss, solltest du im Vorfeld deiner MPU Begutachtung klären.

Wie läuft eine MPU wegen Drogen ab?

Medizinische Untersuchung​

Im medizinischen Teil der Untersuchung wird dein Gesundheitszustand untersucht. Die Einnahme von Medikamenten wird abgefragt. Der Arzt wird mit dir über deinen Drogenkonsum sprechen. Du solltest dir im Vorfeld deiner MPU Gedanken über deinen früheren Drogenkonsum gemacht haben. So kannst du es vermeiden, beim Psychologen und Arzt unterschiedliche Angaben zu deinem Drogenkonsum zu machen.

Reaktions- und Leistungstests

Mit den computerbasierten Leistungstests wird dein Reaktions- und Konzentrationsvermögen und deine Belastbarkeit überprüft. Die Tests stellen für die meisten Betroffenen kein Problem dar. Die Leistungstests sind erforderlich, um sicherzustellen, dass alle Voraussetzungen zum Führen eines Kraftfahrzeuges erfüllt sind. Wenn du die Reaktions- und Leistungstests nicht bestehen solltest, bist du nicht automatisch durchgefallen. Es gibt noch die Möglichkeit, durch eine Fahrverhaltensbeobachtung festzustellen, ob du die Voraussetzungen zum sicheren Führen eines Fahrzeuges erfüllst. Hierzu musst du mit einem Gutachter und einem Fahrlehrer eine festgelegte Strecke im Straßenverkehr abfahren.

Psychologisches Untersuchungs­gespräch

Das schwierigste ist das psychologische Gespräch, vor dem viele Betroffene großen Respekt haben. Das Gespräch beim psychologischen Gutachter ist ausführlich und kann recht intim werden, worauf viele Betroffene ohne MPU-Vorbereitung nicht eingestellt sind. In diesem Teil der Untersuchung wirst du detailliert zu den Hintergründen und Ursachen der aktenkundigen Delikte befragt. Es ist wichtig, dass du nachvollziehbar darlegen kannst, dass ein Umdenken stattgefunden hat und dass eine positive Veränderung zum früheren Verhalten vorliegt. Jeder Betroffene sollte sich in seiner MPU-Vorbereitung intensiv damit auseinandergesetzt haben, warum er in der Vergangenheit Drogen konsumiert hat und wie es zu dem Fehlverhalten im Straßenverkehr kommen konnte.
Anführungsstrichen - Rezensionen

Finde deinen Guru
und bestehe
deine MPU!

Überzeug dich selbst und fang noch
heute an mit deiner MPU Vorbereitung!
Stuttgart
Hauptstätterstraße 63
Köln
Regus Kranhaus 1.
Ludwigsburg
Schillerstraße 18
Augsburg
Viktoriastraße 3b
Dortmund
Regus, Ruhrallee 9
Essen
Regus, Grugaplatz 2-4
Altstadt von Rosenheim in Bayern
Rosenheim
Kirchenweg 41
Bochum
Wilhelm-Stumpf-Straße 52
Stadt Regensburg von weitem
Regensburg
Adolf-Schmetzer-Straße 44
Altstadt von Ingolstadt
Ingolstadt
Friedrich-Ebert-Straße 5
Stadt München Vogelperspektive
München
Leopoldstraße 244
Komplett digital!

Kein Guru gefunden?

Wir sind leider NOCH nicht in deiner Nähe vertreten, das wird sich bestimmt bald ändern. Bis dahin Nutze unser komplette MPU Beratung online.

Deine Fragen direkt beantwortet!

FAQ Filter
MPU VorbereitungMPU Beratung Online

Erhalte ich Unterlagen zum lernen bei der Online Vorbereitung?

Ja. Du bekommst alle wichtigen Unterlagen nach den Onlinesitzungen per E-Mail zugesendet. So kannst du dich auch außerhalb der Sitzungen jederzeit auf deine MPU vorbereiten.
MPU VorbereitungMPU Beratung Online

Erhalte ich bei euch eine Teilnahme­bescheinigung?

Ja. Nach Abschluss der Vorbereitung bekommst du von uns eine Teilnahmebestätigung deiner Online MPU-Vorbereitung zugeschickt, welches du bei der Begutachtungsstelle einreichen kannst.
MPU VorbereitungMPU Beratung Online

Muss ich mich gut mit Computern auskennen um an der Online Vorbereitung teilzunehmen?

Nein. Für die Online Beratung benötigst du keine besonderen Kenntnisse. Die Einrichtung einer Videokonferenz ist kinderleicht und funktioniert mit einem Klick. Auch am Smartphone! Auch die Übermittlung deiner Akten ist unkompliziert und mit deinem Smartphone möglich. Falls du Hilfe benötigst oder technische Fragen hast hilft dir dein persönlicher Berater.
MPU VorbereitungMPU Beratung Online

Was benötige ich für eine MPU Vorbereitung Online?

Für den Onlinekurs benötigst du ein internetfähiges Endgerät mit Mikrofon und einer eingebauten Kamera oder einer Webcam. Das kann zum Beispiel ein Smartphone, Laptop oder Tablet sein. Zudem benötigst du während der Beratung eine dauerhafte Internetverbindung. Für die Online Vorbereitung solltest du entweder eine ruhige Umgebung ohne Hintergrundgeräusche aufsuchen oder ein Headset, welches Umgebungsgeräusche minimiert, verwenden.